Stern

RIP Bernd „Natze“ Schöler


Denn in den Vormittagsstunden wurde bekannt, dass Bernd Schöler, von vielen nur Natze genannt, in den späten Abendstunden des vergangenen Tages im Alter von 62 Jahren, nur wenige Tage vor seinem Geburtstag, an Lungenkrebs verstorben war.

Natze wurde am 16.06.1952 geboren und legte als 15-Jähriger seine ersten Platten auf, Zudem spielte er in einer Beat-Band, war Rockmusiker und später Produzent. 1986 gründete er sein Studio „Calling-Card-Musikproduktion“. Er arbeitete mit Wolfgang Petry, David Hasselhoff, G.G. Anderson, Oliver Pocher, Fancy, Markus Luca, Rosanna Rocci, den Hot Bandidoz, DJ Ötzi und Olaf Henning zusammen. Olaf Henning bezeichnete Natze immer als seinen Erfinder und Mentor und wurde von ihm erfolgreich produziert. In Fachkreisen gilt Natze als der Erfinder des Popschlagers. Unzählige Gold- und Platin-Auszeichnungen sprechen für seine Erfolge. Er hinterlässt zwei Kinder und eine Ehefrau.
Rest in Peace, Bernd „Natze“ Schöler.
(PM)



Verfasst am: 10.06.2017