Kabinett beschließt Gesetz zum Kohleausstieg
München - In Deutschland haben sich inzwischen vier Menschen mit dem neuen Coronavirus infiziert. Die drei am Abend bekannt gewordenen Fälle stünden in Zusammenhang mit dem ersten bestätigten Fall der neuen Lungenkrankheit, teilte ein Sprecher des bayerischen Gesundheitsministeriums in München mit. Auch die drei neuen Patienten sind nach Angaben des Ministeriums Mitarbeiter des Autozulieferers Webasto. Wegen der Infektionen schließt das Unternehmen seinen Stammsitz im oberbayerischen Stockdorf bis Sonntag.
https://www.stern.de/panorama/kabinett-beschliesst-gesetz-zum-kohleausstieg-9111886.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Staus in deutschen Großstädten nehmen weiter zu
Berlin - Ein Jahr nach Empfehlungen der Kohlekommission beschließt das Bundeskabinett am Vormittag den Entwurf für ein Gesetz zum Kohleausstieg. Dieses sieht einen genauen Fahrplan für das Abschalten von klimaschädlichen Kohlekraftwerken vor. Betreiber von Braunkohlekraftwerken sollen für das vorzeitige Abschalten von Blöcken Entschädigungen von über 4 Milliarden Euro bekommen. Die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission hatte empfohlen, dass Deutschland bis spätestens 2038 aus der Kohle aussteigt.
https://www.stern.de/panorama/staus-in-deutschen-grossstaedten-nehmen-weiter-zu-9111888.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Über 900 000 Kontenabfragen durch Behörden beantragt
München - Autofahrer stehen in deutschen Städten immer länger im Stau. Das geht aus einer Analyse durch den Kartierungsspezialisten TomTom hervor, die in München veröffentlicht wurde. Die Zunahme des Verkehrs steht im Zusammenhang mit der wachsenden Einwohnerzahl in den Ballungszentren. Für den «TomTom Traffic Index» für das Jahr 2019 wurden die Daten von Smartphones und fest verbauten Navigationssystemen für 416 Städte weltweit ausgewertet. Deutsche Stau-Hauptstadt war wie im Vorjahr Hamburg gefolgt von Berlin, Wiesbaden, München, Nürnberg und Stuttgart.
https://www.stern.de/panorama/ueber-900-000-kontenabfragen-durch-behoerden-beantragt-9111890.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

In China 132 Tote: Zahl der Virus-Fälle steigt auf mehr als 6000
Berlin - Behörden haben laut Medienbericht im vergangenen Jahr mehr als 900 000 Abfragen von Konten von Privatpersonen beantragt. Wie «Bild» unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium berichtet, waren es 2019 fast 15 Prozent mehr als im Jahr zuvor - so viele wie noch nie zuvor. Mit dem Kontenabrufverfahren sollen unter anderem Steuerbetrug und Sozialmissbrauch verfolgt werden. Es steht nach Angaben des Bundeszentralamtes für Steuern unter anderem Finanz- und Sozialbehörden sowie Gerichtsvollziehern zur Verfügung. Kontenbewegungen oder -stände können nicht ermittelt werden.
https://www.stern.de/news/in-china-132-tote-zahl-der-virus-faelle-steigt-auf-mehr-als-6000-9111898.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Überbrückungsmusik
Peking - Die Zahl der bestätigten Erkrankungen mit dem neuartigen Coronavirus ist um 1459 neue Fälle auf mehr als 6000 gestiegen. Weitere 26 Patienten sind in China gestorben. So legte die Zahl der Todesfälle auf 132 zu.
https://www.stern.de/auto/news/ueberbrueckungsmusik-9111942.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Mini Cooper SE: Überbrückungsmusik
Mit dem Mini E hatten die bayrischen Briten bereits vor zehn Jahren eine Elektrotestflotte auf internationalen Straßen. Doch bis zum ersten elektrischen Serienmodell verging eine weitere Dekade. Der neue Mini Cooper SE liefert als technischer Zwilling des BMW i3 eine klasse Vorstellung ab.
https://www.stern.de/auto/news/mini-cooper-se-ueberbrueckungsmusik-9111902.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Nach Hubschrauberabsturz: Kobe Bryant und drei Begleiter identifiziert
Mit dem Mini E hatten die bayrischen Briten bereits vor zehn Jahren eine Elektrotestflotte auf internationalen Straßen. Doch bis zum ersten elektrischen Serienmodell verging eine weitere Dekade. Der neue Mini Cooper SE liefert als technischer Zwilling des BMW i3 eine klasse Vorstellung ab.
https://www.stern.de/sport/nach-hubschrauberabsturz-kobe-bryant-und-drei-begleiter-identifiziert-9111944.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Zuwächse bei Apple Watch: Rekordzahlen für Apple im Weihnachtsgeschäft
Los Angeles - Zwei Tage nach dem Hubschrauberabsturz in Südkalifornien mit neun Toten ist die Leiche des US-Basketballstar Kobe Bryant identifiziert worden.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/zuwaechse-bei-apple-watch-rekordzahlen-fuer-apple-im-weihnachtsgeschaeft-9111892.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Umfrage: Migrationshintergrund erschwert Wohnungssuche oft
Das iPhone-Geschäft wächst nach einer längeren Schwächezeit wieder - und schon kann Apple wieder Rekordzahlen vermelden.
https://www.stern.de/panorama/umfrage--migrationshintergrund-erschwert-wohnungssuche-oft-9111948.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Coronavirus - Japan bringt erste Landsleute aus China zurück
Berlin - Jeder dritte Wohnungssuchende mit Migrationshintergrund hat nach eigener Einschätzung schon Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt erlebt. Dies berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Berufung auf eine Umfrage im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Diese soll heute offiziell vorgestellt werden. Oft reiche schon ein fremd klingender Name aus, um gar nicht erst zur Wohnungsbesichtigung eingeladen zu werden. Auch offen rassistische Wohnungsanzeigen gehörten leider noch immer zum Alltag, so die Antidiskriminierungsstelle.
https://www.stern.de/panorama/coronavirus---japan-bringt-erste-landsleute-aus-china-zurueck-9111950.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard