Stern

Ralf Sommer - Wat es loss


Ralf_Sommer.jpg

Er ist ein bekennender Elvis-Fan und schon als Neunjähriger erlernte Ralf Sommer, gebürtig aus dem Erftkreis, Gitarre und legt mit Elvis-Hits richtig los. 1998, damals nur Rock n Roll-Fan, gründete er seine erste Band und tourte mit ihr durch Europa. 2012 kam er dann zum deutschen Schlager und ein Jahr später erschien seine erste Single „Ich seh dich“. Es folgten Cover von „Petry“, „Ganz oder gar nicht“ und den „Flippers“, von denen er „Sha la la I love you“ coverte. Danach folgten eigene Singles, wie „Verdammt nochmal“ oder „Sommersonnenglücksgefühl“, die beides beliebte Hits in den Tanzlokalen waren und sind. Nachdem im vergangenen Jahr mit dem Titel „Der letzte Krieger“ seine letzte Single erschien, wird nach einem Jahr kreativer Pause nun der Song „Wat es loss“ veröffentlicht. Der Song ist allerdings keine Karnevalsnummer, sondern eine kölsche Version des Superhits von „Haddaway“ aus dem Jahr 1992 und dem Titel „What is love“. Der Song ist ein potentieller Hit und wird, nicht nur in Köln, für riesige Partystimmung sorgen.

Label: Fiesta Records
(PM)



Verfasst am: 25.10.2020